Zum Inhalt springen

Aktion 250x100:

Charity-Business-Club soll “Allianz Pro Menschlichkeit“ weiter stärken

 

Die „Allianz pro Menschlichkeit“ ist ein Sozial-Bündnis zwischen Unternehmen und dem DRK in Rheinland-Pfalz. Die unterstützenden Unternehmen setzen mit ihrem Engagement ein Zeichen ihrer sozialen Verantwortung für die Gesellschaft. Vor allem für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. Wer stark ist, hilft den Schwachen, so einfach ist das Grundprinzip. Die Hilfe erfolgt unmittelbar, ist kooperativ und nachhaltig.

Jetzt soll ein Charity-Business-Club das Sozial-Bündnis ergänzen. Ziel ist es, 250 Unternehmer, Manager und Selbstständige oder deren Firmen zu finden und zusammenzuführen, um noch erfolgreicher für die gute Sache werben und effektiver tätig sein zu können. Denn gemeinsam ist man bekanntlich stärker. Deshalb möchten wir die Dynamik von Menschen, die mehr als andere schultern können, in einem Netzwerk sozialen Handelns bündeln. So entsteht ein wirkungsvolles Konstrukt von Verantwortung und Hilfsbereitschaft gegenüber Mitmenschen, die allein mit ihren aktuellen Lebensumständen nicht zurechtkommen können.

Um aus den Startlöchern zu kommen, haben wir das Projekt 250 x 100 initiiert: Wir suchen 250 Unternehmer, Manager, Selbstständige oder Firmen, denen mehr Menschlichkeit unter uns ein Herzensanliegen und ein einmaliges „Startgeld“ von 100 Euro wert ist. Es darf auch mehr oder mehrfach sein, jede Spendenhöhe ist willkommen.

Wir laden alle unternehmerisch tätigen Personen und Organisationen ein, Mitglied in diesem Charity-Business-Club zu werden, sich für die Schwachen unter uns einzusetzen und die Botschaft der „Allianz Pro Menschlichkeit“ repräsentativ und aktiv nach außen zu tragen. Das „Ja“ zu den Idealen von Allianz und Club verpflichtet zu nichts. Aber wir versprechen, jeder, der mitmacht, bekommt für sein selbstloses Engagement eine Menge, ja menschlich Wundervolles, zurück: strahlende Kinderaugen, glückliche Familien, lachende Senioren, leistungsbereite Migranten, Menschen voller Dankbarkeit.

Die persönliche Erfahrung wird sein: Zu helfen, wo es am nötigsten ist, macht einfach Spaß. Für alle, die schon in der „Allianz Pro Menschlichkeit“ wirken, ist das der Ansporn, ihr Bestes zu geben. Und wo Gutes getan wird, wirkt doch jeder gerne mit. Unternehmer, Selbstständige und Manager in Firmen beweisen täglich, vieles erfolgreich bewegen zu können. Kluge Köpfe haben meist auch ein gutes Herz, heißt es. Auf beides ist die „Allianz Pro Menschlichkeit“ angewiesen, um erfolgreich Menschen aus ihrer Not erlösen zu können.

Der Charity-Business-Club erfolgreicher Macher soll der guten Sache und der Menschlichkeit unter uns neuen Aufwind verleihen. Man trifft sich ab und zu in netter Runde, sofern man Zeit und Lust dazu hat. Verbindet kurzes Durchatmen vom stressigen Alltag mit Freizeit, Erleben und Gutes tun. Und man lernt andere Führungsköpfe kennen, kann neue Kontakte knüpfen. Jede gute Idee, jede Hilfe zählt, ob klein oder groß. Ein interessantes Programm-Angebot ist in Vorbereitung.

Geben wir den in Not befindlichen Menschen (besondere Schicksalsfälle bitte vertraulich mitteilen) Hoffnung und Chance auf besseres Leben. Und bitte unterstützen Sie uns dabei. Damit wir schon bald sagen können: Willkommen im Team der „Allianz Pro Menschlichkeit“, den Freunden von Menschen in Not.