Zum Inhalt springen

Ein Herz für Menschen in Not

Möbel Martin spendet für die Allianz Pro Menschlichkeit

Ein Herz für Menschen in Not beweist Möbel Martin und unterstützt mit einer Spende von 1.500 Euro Ziele und Wirken der „Allianz Pro Menschlichkeit“.  

Der Geschäftsleiter des Konzer Einrichtungshauses, Frank Horn, hat die Spende an die Vorstandsvorsitzende des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz e.V., Anke Marzi überreicht.  Möbel Martin fördert seit längerem das Sozialbündnis wie das Deutsche Rote Kreuz  und erweist sich dabei als sozial denkender Partner, der es mit seinem Leitmotiv vom „…besser leben“ ernst und ehrlich meint.

Anke Marzi freute sich über die unerwartete Spende und lobte die gute Partnerschaft von DRK und Möbel Martin. Die Allianz Pro Menschlichkeit wolle Freund, Begleiter und auch schon mal Nothelfer für Menschen sein, die auf der Schattenseite des Lebens stehen und allein mit ihrer Lage und Problemen nicht zurechtkommen können. 

Gemeinsam mit Partnern und Spendern wolle man so der zunehmend anonymeren Welt ein Stück mehr Humanität zurückgewinnen. „Und wir möchten Hoffnung verbreiten, wo Trostlosigkeit das Menschsein prägt“, sagte Marzi. Um noch effektiver und wirkungsvoller tätig sein zu können, sei die Allianz Pro Menschlichkeit auf möglichst viele Partner angewiesen, „die uns mit ihrem Tun dabei unterstützen“. Man hoffe daher, dass noch viele Unternehmen dem Beispiel Möbel Martin folgen werden.